Zum Hauptinhalt springen
Logo Chance Winterberg

EIN Gestaltungsplan über beide Parzellen dank starken Partnern

Die beiden Parzellen Ölwis-Blankenwis unterliegen einer Gestaltungsplanpflicht gemäss Bau- und Zonenordnung der Gemeinde Lindau. Es macht Sinn, dass nur EIN Gestaltungsplan (statt der zwei möglichen Gestaltungspläne) erstellt wird. Im Jahre 2017 fanden sich die beiden Projektentwickler. In ersten Gesprächen wurde rasch klar, dass der gemeinsame Weg zielführender war. Die Vorstellungen und Wünsche zeigten in dieselbe Richtung. Zusammen mit der Gemeinde Lindau startete der partizipative Planungsprozess.

Den Grundeigentümern und dem Planungsteam war es von Anfang an ein grosses Anliegen, einen grossen Mehrwert für Winterberg zu generieren. Die Voraussetzungen dafür werden mit dem nun vorliegenden Gestaltungsplan geschaffen.


Atlantis Unternehmungen AG
Kriesbachstrasse 3c
8304 Wallisellen

Die Atlantis AG ist ein familiengeführtes KMU mit 31 Mitarbeitenden mit Sitz in Wallisellen. Entlang der ganzen Immobilienwertschöpfungskette bietet die Atlantis AG seit über 35 Jahren Dienstleistungen an: Projektentwicklung, Architektur, Käuferbetreuung und Bauleitung. Die eigene Hauswartabteilung betreut hauptsächlich selber realisierte Projekte. Das jüngste Bauprojekt, die K3 Handwerkcity in Wallisellen, ist Rekordhalter: Es ist das Gebäude mit der ertragsreichsten Fassaden-Solaranlage Europas. Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sind für die Atlantis AG gelebte Realität. Sieben realisierte Holzheizungen gehören auch zum Leistungsausweis.

Ein solches Projekt ist der Traum eines jeden Siedlungsplaners. Es können Werte geschaffen werden, welche nur in diesem Massstab möglich sind. Auch und vor Allem im Bereich der Nachhaltigkeit können neue Massstäbe gesetzt werden.

Dieter Stutz, Inhaber Atlantis Unternehmungen AG

Feldmann Bau AG Dietlikon
Aegertstrasse 11
8305 Dietlikon

Die Feldmann Bau AG Bilten und die Feldmann Bau AG Dietlikon in der Feldmann Bau Holding AG werden zu 100% durch die Familie Gnädinger gehalten. Während der Hauptsaison finden bis zu 400 Mitarbeitende eine Beschäftigung in allen Berufen des Bauhauptgewerbes. Kontinuität, wirtschaftliche Unabhängigkeit und Verlässlichkeit zeichnen die Feldmann Baubetriebe aus. Die Feldmann Gruppe blickt auf eine 60-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Nachhaltigkeit und Firmenethik sind keine leeren Schlagworte.

Die Überbauung soll als attraktiver Wohnort in Erscheinung treten. Es muss unser gemeinsames Ziel sein, auch für junge Familien bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Der neue Dorfteil soll das Zusammentreffen in der Gemeinde Winterberg beleben. Er soll als Brücke zwischen dem alten Dorfkern und den talwärts liegenden neueren Siedlungsformen dienen. Die neuen Wege, Plätze und der Gemeinschaftsraum sollen für ältere und junge Bewohner eine bereichernde Begegnungsstätte bilden.

Stephan Gnädinger, Inhaber Feldmann Bau AG Dietlikon